Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
17.09.2021, 11:07 Uhr
Parkplätze am Pferdemarkt werden knapp
Fraktion stellt Anfrage an Verwaltung
Aufgrund der Corona-Verordnung und des Infektionsschutzes ist das Marktgeschehen am Pferdemarkt deutlich entzerrt worden. Die größeren Abstände führen zu einer erheblichen Reduzierung der Parkflächen. Hinzu kommt die langfristige Sperrung des Parkplatzes vor der Bauwerk-Halle, unter der vor allem die Marktbeschicker leiden. Daher hat die CDU-Fraktion einen Fragenkatalog an die Verwaltung formuliert.
Bagger statt Autos: Der Platz vor der Bauwerkhalle bleibt langfristig gesperrt. Bild: Oliver Bloch
Die Verwaltung wird gebeten, zur nächsten Ausschusssitzung einen Bericht zur Parkplatzsituation am Pferdemarkt vorzulegen. Hierbei bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen:
  • Rechtfertigen die aktuellen Corona-Auflagen noch die große Entzerrung der Marktstände am Pferdemarkt?
  • Wie wirkt sich die Sperrung des Parkplatzes vor der Bauwerk-Halle auf die Gesamtsituation aus?
  • Welche Möglichkeiten bestehen, kurzfristig das Parkplatzangebot an Markttagen – auch für die Marktbeschicker – zu verbessern?
Zusatzinformationen
Termine