Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
03.01.2020
Fraktion fordert: Beschilderung korrigieren
Halteverbot in Kniphauser Straße - Zone aus Sicht der Anwohner zu groß
Die Halteverbotszone in der Kniphauser Straße in Ohmstede stößt bei den Anwohnern auf Kritik. Sie gilt an zwei Tagen der Woche, damit die Müllfahrzeuge besser wenden können. So weit, so gut, doch die Zone im Wendehammer ist zu groß. Davon überzeugte sich auch die Fraktion bei einem Ortstermin und stellte einen Antrag für die nächste Sitzung des Verkehrsausschusses am 17. Februar.
Parken an Abfuhrtagen verboten: Das Schild steht jedoch nicht an der richtigen Stelle. Bild: Niewerth-Baumann
Unseres Erachtens reicht der Platz zum Wenden der Müllfahrzeuge
aus, wenn das Parkverbot auf der linken Seite reduziert wird, um nicht die gesamte Fläche für Pkw zu blockieren. Daher schlägt die CDU-Fraktion eine entsprechende Korrektur der Beschilderung vor.

Lesen Sie hier den Antrag im Wortlaut:
Zusatzinformationen
Termine