Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
20.08.2019
Langer Atem zahlt sich aus
Radweg: CDU begrüßt Baustart am Pophankenweg in diesem Jahr
Das lange Warten hat ein Ende. Noch in diesem Jahr sollen am Pophankenweg die Bauarbeiten für den Rad- und Fußweg beginnen. Auf Nachfrage der CDU-Fraktion teilte die Verwaltung den Zeitplan am Montag im Verkehrsausschuss mit. „Hartnäckigkeit zahlt sich aus“, kommentierten die beiden Fraktionsvorsitzenden Dr. Esther Niewerth-Baumann, MdL, und Olaf Klaukien mit Blick auf die vorausgegangene Dauerdiskussion.
Mehr Sicherheit im Stadtwesten: Ratsherr Thomas Theilsiefje begrüßt den Baubeginn am Pophankenweg.
„Die CDU-Fraktion hat einen langen Atem bewiesen und sich trotz mancher Widerstände immer wieder für den Rad- und Fußweg stark gemacht.“
Das Thema wurde über viele Jahre in den Gremien beraten, diskutiert und wieder verworfen, ehe vor zwei Jahren die positive Entscheidung fiel.

Den Plänen zufolge wird auf der Südseite des Pophankenwegs ein 3,50 Meter breiter Rad- und Fußweg gebaut, der von einem 2,50 Meter breiten Grünstreifen von der Fahrbahn getrennt wird. „Mit dem Rad- und Fußweg verbessert sich die Verbindung zwischen Haarentor und Wechloy deutlich. Das erhöht vor allem die Verkehrssicherheit auf der stark befahrenen Straße“, sagte CDU-Ratsherr Thomas Theilsiefje aus dem betroffenen Stadtbezirk Nordwest.
Termine