Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
14.06.2019
Leerstand nicht länger hinnehmen
City Center Oldenburg: CDU-Fraktion fordert schnelle Nachnutzung
Mit großer Sorge betrachtet die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Oldenburg den wachsenden Leerstand im City Center Oldenburg (CCO) an der Heiligengeiststraße. „Es ist jetzt schnelles Handeln gefragt, um die Entwicklung zu stoppen und einen positiven Wandel in der nördlichen Innenstadt einzuleiten“, kommentierte die Fraktionsvorsitzende Dr. Esther Niewerth-Baumann entsprechende Medienberichte. Dass immer mehr Mieter die Immobilie verlassen wollen, könne nicht achselzuckend hingenommen werden. 
Dem drohenden kompletten Leerstand des City Centers will die CDU entgegenwirken.
„Es liegt ein Konzept zur Nachnutzung auf dem Tisch, das muss jetzt weiter verfolgt werden“, forderte der Fraktionsvorsitzende Olaf Klaukien, die politischen Rahmenbedingungen für das Projekt sicherzustellen.

Aus diesem Grund hat die CDU-Fraktion beantragt, die Oldenburger Investorengruppe um den Architekten Alexis Angelis in die Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Bauen am 15. August 2019 einzuladen.

Die potentiellen Investoren planen, vor Ort ein Zentrum für innovative Dienstleistungen zu errichten, welches die Immobilie wiederbeleben soll. Aufgrund der ungeklärten Zukunft der baufälligen CCO-Tiefgarage fehlen aktuell jedoch die geforderten Parkplätze.

Zusatzinformationen
Termine